Länder und Regionen

- Belgien

- Dänemark

- Deutschland

- Frankreich

- Griechenland

- Costa Navarino

- Holland

- Italien

- Toskana

- Kroatien

- Spanien

Reiseart und Unterkunft

- Camping am Meer

- Ferienwohnung am Meer

- Ferienhaus am Meer

- Bretagne

- Italien

- Toskana

- Hotel am Meer

- Silvester am Meer

- Urlaub mit Hund am Meer

- Urlaub mit Kindern am Meer

Service

- Urlaub am Meer

- Impressum & Kontakt

Urlaub mit Kindern am Meer

Obwohl noch graue Schneeberge ihr Schattendasein im Garten fristen und der Himmel nur nass-kalte Wolkentage bereithält, beginnt in deutschen Wohnzimmern nicht selten schon nach Weihnachten die Planung des Sommerurlaubs. Gerade Familien sind bei der Terminplanung auf die Schulferien (Termine 2018) bzw. den drohenden Schulanfang angewiesen, wenn die Kinder wieder oder erstmals mit ihrer Schultüte in die Schule kommen und müssen daher umso früher das zu ihren Wünschen passende Reiseziel finden. Unser kleiner Überblick zu den beliebtesten Ferienreisezielen für den Urlaub mit Kindern am Meer gibt eine erste Orientierung.

Hier gibt es umfangreiche Angebote Ferienhaus am Meer & Camping am Meer

Hier geht es direkt zum umfangreichen Angebot für Flugreisen & Hotels am Meer.

Ab in den Norden… der Sonne hinterher?!

Aber ja! Denn gerade von Mittsommer bis Ende August bestechen Dänemark, Holland sowie die deutsche Nord- und Ostseeküste mit angenehmen Temperaturen. So ist zum Beispiel die Insel Usedom ideal für Urlaub mit Kindern am Meer, denn sie ist regelmäßig mit rund 1.900 Sonnenstunden im Jahr die sonnenreichste Region Deutschlands. Während Kinder hier vor allem die flach abfallenden Strände genießen, lassen ihre Eltern im Strandkorb gerne die Seele baumeln.

Dank der abwechslungsreichen Küstenlandschaft lädt der Ostseeurlaub mit Kindern aber auch zu erlebnisreichen Radtouren ein. Dabei entdecken kleine Seeräuber auf der Insel Rügen den „Rasenden Roland“, im Hansapark Sierksdorf locken rasante Fahrabenteuer und im Badeparadies Weissenhäuser Strand kommen Rutschenfans das ganze Jahr hindurch voll auf ihre Kosten.

Als Kinderparadies schlechthin hat sich aber auch Dänemark einen Namen gemacht: Neben den weiten Stränden Jütlands und so manchem heimeligen Ferienhaus locken hier vor allem das Legoland Billund, der Safaripark Knuthenborg sowie der größte dänische Aquapark Fårup zum Besuch.

Weiter südlich eröffnet die Nordseeküste mit den Wattlandschaften von Cuxhaven und Ostfriesland, den Halligen von Nordfriesland und den Seehundbänken von Sylt und Friedrichskoog wunderbare Urlaubsmöglichkeiten für die ganze Familie. Sollte das Wetter ein Bad im Meer einmal nicht erlauben, locken zahlreiche Erlebnisbäder und Spaßbäder in ganz Deutschland, die man in diesem Verzeichnis finden kann.

Wer hingegen Campingurlaub liebt, der genießt in Holland eine breit gefächerte Auswahl an Familiencampingparks. Ausgestattet mit Badelandschaft, Freizeit-, und Animationsangeboten lassen zum Beispiel die Familjecampings von Duinrell, Groede und Ardoer kaum Wünsche offen.

Westliches Mittelmeer mit Kindern

Laisser-faire und Savoir-vivre, das lässt sich im Süden Frankreichs auch mit Kindern wunderbar genießen. Neben weitläufigen Campingparks inmitten der Pinienwälder der Côte d'Azur bildet aber auch das benachbarte Languedoc-Roussillon einen Anziehungspunkt für Familien: Mit seichten Lagunen und feinen Sandstränden im Süden sowie altehrwürdigen Handelsstädtchen und bizarren Schluchtenlandschaften im Norden begeistert das Languedoc sowohl Erholungs- als auch Aktivreisende mit Kindern.

Ähnliches gilt zudem für die benachbarte Costa Brava, wo schon im Frühjahr milde Temperaturen locken und deren Hotspots Malgret de Mar, Calella und Empuriabrava mit flachen Stränden und bestens ausgestatteten Campingparks beeindrucken.

Wer seinen Urlaub mit mit Kindern am Meer hingegen als Inselurlaub plant, der wird sowohl auf Mallorca als auch auf den im Atlantischen Ozean, westlich von Afrika liegenden Kanarischen Inseln schnell fündig. Denn in Alcudia und Peguera sowie auf den Kanareninseln Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria sorgen bestens ausgestattete Familienhotels für viel Abwechslung in den Ferien.

Östliches Mittelmeer mit Kindern

Wer kennt sie nicht, die adriatischen Seebäder Rimini, Bibione und Grado mit ihren langen Sandstränden und gemütlichen Familiencampingparks? Aber nicht nur zwischen Triest und Ancona, sondern auch in Istrien und Dalmatien heißen moderne Ferienanlagen mit tollen Freizeitangeboten herzlich zum Familienurlaub an der Adria willkommen. Ob ein Segeltörn nach Cres, eine Wanderung durch die Plitvicer Seenlandschaft oder ein Tagesbesuch in Dubrovnik, Kroatien bietet Familien einen bunten Strauß an Urlaubserlebnissen.

Die Griechischen Inseln bestechen hingegen mit ihren vielfältigen Strandlandschaften, die im Hinterland nicht selten von tiefen Schluchten und malerischen Wanderpfaden begrenzt werden. Neben Kreta und dem Peloponnes erobern aber auch Rhodos und Kos zunehmend die Herzen von Familienurlaubern.

Wer garantiert Wärme sucht, der ist hingegen in den hochmodernen Erlebnishotels an der Türkischen Riviera, an den Wassersporthotspots am Roten Meer in Ägypten oder in den Holidayclubs auf Djerba in Tunesien hervorragend aufgehoben.

Faschingsferien und Osterferien mit Kindern am Meer

Wer gerne in den Faschingsferien bzw. Frühjahrsferien oder Osterferien mit den Kinder in den Badeurlaub fahren möchte, für den bieten sich in erster Linie Reiseziele wie die Kanaren, Kapverden, Ägypten oder die Emirate an. Darüber hinaus gibt es aber noch zahlreiche weitere, interessante Urlaubsziele im Februar, März und April, die man auf dieser Seite, auf dieser Seite und auf dieser Seite finden kann. Dort gibt es sowohl relativ nahe Ziele, als auch Fernziele.